Startseite
    Neuigkeiten
    Geschichte
    Fahrzeuge
    Ausrüstung
    Einsätze
    Bildergalerie
    Termine
    Nachdenkliches
    Gästebuch
    Linksammlung
    Impressum

Neuigkeiten:

  Indienststellung unseres neuen Mannschaftstransportwagens (MTW)
11.08.2017  
Indienststellung unseres neuen Mannschaftstransportwagens (MTW)

Im Rahmen unseres Ausbildungsdienstes am 13.07.2017 haben wir unseren neuen MTW in Dienst gestellt. Alle anwesenden Kameradinnen und Kameraden hatten die Möglichkeit sich mit dem Fahrzeug vertraut zu machen. Auch Bürgermeister Axel Röthling nutzte diese Gelegenheit. Es wurden erste Einweisungen in das Fahrzeug gegeben, welche in den nächsten Wochen noch fortgesetzt werden. Ab sofort wird das Fahrzeug zur Ausbildung und im Einsatz genutzt. Eine Einweihungsfeier wird zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden.

  Herzlichen Glückwunsch!
08.08.2017  
Herzlichen Glückwunsch!

Am 8. August 2017 wurde unser Kamerad Dieter Schäffner 70 Jahre alt.
Mitglieder der Wehrleitung überbringen zur Feier am 26.08.2017 die besten Glückwünsche und ein Präsent im Namen aller Kameradinnen und Kameraden unserer Wehr.

Foto: M. Ranft

  Einsatz - Brandmeldeanlage
02.08.2017  
Einsatz - Einlauf Brandmeldeanlage

Am 02.08.2017 gegen 10:15 Uhr wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Eppendorf alarmiert. An der Einsatzstelle angekommen, erfuhren wir, dass es sich um einen Fehlalarm handelte und kehrten zurück zum Gerätehaus.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Eppendorf, Kleinhartmannsdorf und Großwaltersdorf.

  Herzlichen Glückwunsch
21.07.2017  
Am 18. Juli 2017 wurde unsere Kameradin Anita Keißner 60 Jahre alt.
Gemeinsam mit der Frauengruppe und drei Vertretern der Wehrleitung feierte sie dieses Jubiläum, wo der Wehrleitung Bernd Ranft die besten Glückwünsche und ein Präsent im Namen aller Kameradinnen und Kameraden unserer Wehr überreichte.

Foto: M. Ranft

  DEKRA-Abnahme des neuen MTW
09.07.2017  
Am 07.07.2017 wurde unser neues Einsatzfahrzeug bei der DEKRA in Chemnitz auf "Herz und Nieren" geprüft und abgenommen. Es gab keine größeren Mängel und Beanstandungen.
Damit kann der MTW, der als Mehrzweckfahrzeug ausgestattet ist, als Einsatzfahrzeug in den Dienst gestellt werden.

Foto: M. Ranft

  Brandeinsatz - Mittelbrand
09.07.2017  
VI. Brandeinsatz - Mittelbrand am 05.07.2017

Die Leitstelle alarmierte unsere Wehr am Mittwoch, den 05.07.2017 um
16.01 Uhr über Funkmeldeempfänger und Sirene zu einem Brandeinsatz. Auf der Kapstraße zwischen Großwaltersdorf und Kleinhartmannsdorf, unmittelbar an der Siloanlage, war der Motorraum eines Radladers in Brand geraten.
Das Feuer konnte schnell mit unserer Schnellangriffsleitung gelöscht werden.
Ebenfalls an der Einsatzstelle waren die Feuerwehren aus Eppendorf und Kleinhartmannsdorf, welche aber nicht aktiv werden mussten. Zur Ursache des Brandes ermittelt die Polizei. Unsere 6 ausgerückten Kameraden konnten den Einsatz um 16.41 Uhr beenden.

Foto: M. Ranft

  Neues Einsatzfahrzeug abgeholt!
25.06.2017  
Endlich ist es soweit. Am 22.06.2017 holten Gemeindewehrleiter Stefan Bauer und unser Wehrleiter Bernd Ranft mit den Kameraden Andre Höber, David Buschmann und Günter Siegert unseren neuen MTW aus Kassel. Viele Stunden der Planung beginnend vor über einem Jahr sind vorüber und nun steht er bei uns. Bis zur offiziellen Indienststellung dauert es allerdings noch etwas. Vorher muss das Fahrzeug noch komplettiert und beklebt werden. Wertere Informationen zum Fahrzeug werden wir dann zur Indienststellung veröffentlichen.

  Ein Ausbildungsdienst der besonderen Art!
16.06.2017  
Einen Ausbildungsdienst der besonderen Art erwartete die Kameraden und Kameradinnen am 14.06.2017.
Der Kirchturm von Großwaltersdorf ist derzeit voll eingerüstet. Diese Gelegenheit nutzte Gruppenführer Dirk Ranft für eine Belastungsübung der Atemschutzgeräteträger. Mit Pressluftatemgeräten und voller Ausrüstung bestiegen die Trupps den Turm bis zur höchsten Spitze. Belohnt wurden sie mit einer wunderbaren Aussicht auf den Ort. Auch einige andere Kräfte trauten sich, die vielen Stufen nach oben. Aber auch am Boden gab es zu tun. Die Atemschutzüberwachung musste per Handsprechfunk durchgeführt und dokumentiert werden. Alle waren sich danach einig. Das war ein sehr interessanter, anstrengender und nicht alltäglicher Dienst.

Der Dank geht an Dirk Ranft für die Organisation und Durchführung und an den Kirchenvorstand, welcher diese Übung auf dem Friedhof genehmigte.

Foto: A. Uhlig


  Radrennen
16.06.2017  
Bei sommerlichem Wetter sorgten einige unsere Kameraden in Zusammenarbeit mit Mitgliedern anderer Vereine des Ortes für einen reibungslosen Ablauf des Wettbewerbes. Dafür gebührt allen Helfern Dank! Wieder galt es an den wichtigsten Straßenkreuzungen den Verkehr umzuleiten, um den Radfahrern das ungehinderte Rundenfahren zu gewährleisten.
Ein neuer Höhepunkt und Zuschauermagnet war in diesem Jahr das Einheimischen-Rennen, welches Jürgen Forberger vor Sandro Faßke und Axel Richter für sich entscheiden konnte. Auch Bürgermeister Axel Röthling und Ortsvorsteher Andreas Strelow lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Der Großwaltersdorfer gewann im Zielsprint den internen Wettstreit.
Viel Spaß bereiteten den Zuschauern natürlich wieder die Rennen der Kinder aus dem Kindergarten und aus der Schule.

  Herzlichen Glückwunsch!
16.06.2017  
Am 13. Juni 2017 wurde unser Kamerad Klaus Helbig 65 Jahre alt.
Zu diesem Ehrentag überbrachten Wehrleiter Bernd Ranft und Kamerad Reiner Schmidt die besten Glückwünsche und ein Präsent im Namen aller Kameradinnen und Kameraden unserer Wehr.

Foto: B. Ranft

  Herzlichen Glückwunsch!
16.06.2017  
Am 29. Mai 2017 wurde unser Kamerad Günter Siegert 75 Jahre alt.
Zu diesem Ehrentag überbrachten Wehrleiter Bernd Ranft und Kamerad Klaus Helbig die besten Glückwünsche und ein Präsent im Namen aller Kameradinnen und Kameraden unserer Wehr.

Foto: B. Ranft

  Brandeinsatz am 25.05.2017
30.05.2017  
V. Einsatz am 25.05.2017

Die Leitstelle alarmierte unsere Wehr am Himmelfahrtstag, den 25.05.2017 um
14.25 Uhr über Funkmeldeempfänger und Sirene zu einem Brandeinsatz. Eine Schutzhütte an der Kapstraße zwischen Großwaltersdorf und Eppendorf brannte. Die Rauchwolke war weit sichtbar. Wegen der Trockenheit bestand die Gefahr, dass das Feuer auf das angrenzende Waldstück übergriff. Das konnte durch das schnelle Handeln der insgesamt 25 Einsatzkräfte aus Großwaltersdorf, Eppendorf und Kleinhartmannsdorf verhindert werden. Die Flammen waren schnell gelöscht. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts auf Brandstiftung aufgenommen.
Für uns war der Einsatz gegen 15.00 Uhr beendet.

Archiv:    
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35
insgesamt wurden 411 News-Beiträge verfasst